Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

BFS1601_Teaser

www.facebook.com/beautyforum Foto:Maceofoto;KsushaDusmikeeva/Shutterstock.com Körper zu nehmen. Sie können allerdings auch topisch über die Haut aufgenommen werden. Hierbei wirken sie je nach Pflanze oder Kraut unterschiedlich bei den individuellen Hautsituationen. Aromaöle in der modernen Kosmetik Auch in einer medizinisch spezialisierten, modernen Kosmetikpraxis sollte das Angebot einer Aromabe- handlung zumindest für das Gesicht nicht fehlen. Der bewusste Kunde von heute möchte auch bei all den apparativen Möglichkeiten auf den Wellnessfaktor nicht verzichten und bucht zwischendurch auch mal gerne eine Wohlfühlbehandlung. Von den ätherischen Ölen weiss man nämlich, dass sie neben dem Relaxge- danken auch noch eine hautverbessernde Wirkung er- zielen. Somit können Wellness und Medizin ideal mit- einander verbunden werden. W NADJA STEIN Nach ihrem Studium absolvierte Nadja Stein die Kosmetikfachschule. Sie eröffnete ihr eige- nes Institut und arbeitete mit einer Praxis für ästhetische Chirurgie und Dermatologie zusammen. Seit 2008 ist sie Internationale Produkt- und Seminar-Managerin der CNC cosmetic GmbH. ➊ Rosmarin: regeneriert, pflegt und schützt trockene Haut ❷ Marjoran: besänftigt und beruhigt gestresste Haut ❸ Zitrone: belebt und erfrischt müde Haut ❹ Lavendel: entspannt und wirkt antibakteriell bei gestresster Haut ❺ Zypresse: reinigt und adstringiert unreine, ölige Haut ❻ Kamille: beruhigt sensible Haut ❼ Eukalyptus: revitalisiert und strafft reife Haut BELIEBTE AKTIVSTOFFE BEI DER AROMABEHANDLUNG FÜR DAS GESICHT: ➊ ❷ ❸ ❹ ❺ ❻ ➐

Seitenübersicht